Auf nach #Berlin, Antrittsbesuche, Gespräche, Veranstaltungen. Und immer: #Datenschutz und #Informationsfreiheit

@ulrichkelber gutes Thema wäre auch, da sie ja jetzt Mastodon kennen, die angedachte EU-Urheberrechtsreform, die mit der Forderung nach automatischer Prüfung hochgeladener Inhalte, diese und andere kleine privat oder gemeinschaftlich betriebene Plattformen unmöglich machen könnte. Es gibt zwar Ausnahmen, die bedeuten aber, das alle drei Jahre jede Plattform geschlossen werden müsste. Ist das eine gewollte Unterstützung von kommerziellen US Social Media Giganten und Verhinderung kleiner Lokaler?

@vilbi
Hm. Ich hatte das so verstanden, dass kleinere Anbieter, so wie mastodon Betreiber deren Instanz jünger als 3 Jahre ist kategorisch #sicher sind !?
@ulrichkelber

@frank

@vilbi @ulrichkelber

Alle 2-3 Jahre eine Instanz wechseln, weil die schließen muss, wird auch nervig sein.

@leo_repp @frank @vilbi @ulrichkelber
Das müsste man mal durchspielen. Ich denke aber, als Betreiber von oder ist man für *seine* Instanz verantwortlich, die meist nicht die Millionen-Nutzer-Grenze erreichen wird; aber nicht für alle anderen Instanzen. Wenn ich einen eigenen Mailserver betreibe, zählen dazu ja auch nicht alle weltweiten E-Mail-Nutzer. Daher würde ich alles Dezentrale (hoffentlich richtigerweise) unkritisch sehen, oder?

Follow

@vilbi @leo_repp @frank @ulrichkelber Ja Fediverse ist wie e-mail. Wo soll man dann aufhören zu zählen? Mastodon, WriteFreely auch dazu, etc. Da würde ich es darauf ankommen lassen. Weil es analog zu E-Mail ist, dann wäre auch ein privater E-Mail Betreiber bei mehreren Milliarden Nutzern weil er alle Mailadressen erreichen kann...

Sign in to participate in the conversation
KABIsocial

This is an instance of Mastodon by KABI.tk