"Hätte Thomas Kemmerich wenigstens etwas Mumm, er hätte diese Wahl zum Ministerpräsidenten mit tatkräftiger Hilfe der AfD gar nicht erst annehmen dürfen. [Er] muss nun mit dem Makel leben, der erste von Faschisten gewählte Regierungschef in der Bundesrepublik zu sein."

neues-deutschland.de/artikel/1 #thüringen

Follow

@realramnit Oder annehmen und alles wie bisher aber Arsch in der Hose und direkt nach der Wahl sagen "Da seht ihr was passieren kann - ich nehme die Wahl natürlich nicht an, denn mich Faschisten wollen wir nie wieder was zu tun haben."

Die FDP hätte +10% bei der nächsten Wahl.

Sign in to participate in the conversation
KABIsocial

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!